Entgiftung

Was kann jeder für den Körper tun?

Seit Alters her haben Menschen in Zeiten, in denen sie sich nicht richtig wohl fühlten, Reinigungs- und Ausleitungsprozesse angewendet. Auch als Basistherapie bei bestimmten Erkrankungen wie Rheuma oder Gicht. Sei es Heilfasten oder eine Anwendung von Kräuterzubereitungen sowie andere Kurmaßnahmen.

Ich möchte Ihnen Traditionelles und auch Neues aufzeigen, vor allem aber eine Systematik. Was sind nun mögliche Gifte (Toxine)? Unsere Umwelt ist voll davon. Feinstaubbelastung, Metalle, Schwermetalle, Kunststoffe, Medikamente, Tabakkonsum, Säuren usw. Zuerst geht es darum, mögliche Toxine aufzuspüren, um den „Nachschub“ zu verhindern. Dazu bieten wir eine fundierte Diagnostik an.

Diagnose

  • Sind Umweltgifte in Ihrem Körper vorhanden?
  • Auch hinter gängigen Laborwerten können sich Toxikosen verbergen, daher untersuchen wir Ihr Blut genauestens.
  • Chelat-Therapie und Urinschwermetalltest nach Mobilisation.
  • Stuhluntersuchung  auf Toxinbildende Bakterien /Pilze.
  • Nahrungstest: Nahrungsmittel identifizieren gegen die Antikörper gebildet werden.
  • Gentest: Funktionieren Ihre Entgiftungsenzymsysteme überhaupt?

Verfahren, die zur  Entgiftung empfohlen werden

Cortisol
Herdbelastungen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bitte füllen Sie dieses Feld aus.
Bitte füllen Sie dieses Feld aus.
Bitte gib eine gültige E-Mail-Adresse ein.

Menü

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen