Neurodermitis

Atopische Dermatitis, Endogenes Ekzem

Neurodermitis und die damit zusammen hängenden Lösungsansätze bei uns in der Praxis

Quellen

  1. Stutenmilch-Bestandteile Lysozym, Laktoferrin, sekretorisches Immunglobulin A lindern Haut- und Darmerkrankungen
  2. Omega-6-Fette pflegen die Haut bei Neurodermitis
  3. Schulung stärkt Neurodermitis-Patienten: Hautausschläge machen anfällig für Depressionen
  4. Hilfe für Neurodermitiker durch Silbertextilien
  5. Neurodermitis im Babyalter: Mehrheit der Patienten erkrankt im ersten Lebensjahr
  6. Neurodermitis – der Schrecken der Eltern
  7. Nahrungsmittel als Provokationsfaktoren des atopischen Ekzems
    Margitta Worm, Allergie-Centrum-Charité, Klinik für Dermatologie und Allergologie, Charité – Universitätsmedizin Berlin
    Neurodermitis – Ärztekammer
  8. In vitro Studie zur Reaktivität von T-Lymphozyten: Charakterisierung des allergenen Potentials von Arylaminen
    Von der Fakultät für Mathematik, Informatik und Naturwissenschaften der Rheinisch-Westfälischen Technischen Hochschule Aachen zur Erlangung des akademischen Grades einer Doktorin der Naturwissenschaften genehmigte Dissertation. Berichter/-in: Univ.-Prof. Dr.rer.nat. Brunhilde Blömeke, Univ.-Prof. Dr.rer.nat. Klaus Wolf, Neurodermitis Dissertation – Vorgelegt von Diplom-Biologin Claudia Skazik aus Rheinhausen
  9. Expression der Toll-like Rezeptoren 2, -4 und -9 in peripheren mononukleären Zellen des Bluts bei Patienten mit atopischer Dermatitis  Entstanden am: Fachbereich Humanmedizin, Freie Universität Berlin
    Erster Gutachter: Prof. Dr. med. Margitta Worm, Zweiter Gutachter: Prof. Dr. med. M. Wittmann
    Neurodermitis Dissertation  Vorgelegt von Birgit Kerstin Klages
  10. Die Analyse individueller Krankheitsverläufe von Patienten mit atopischer Dermatitis: Eine multivariate zeitreihenanalytische Studie
    Zur Erlangung eines Doktors der Medizin des Fachbereichs Medizin der Justus-Liebig-Universität Gießen. Aus dem Medizinischen Zentrum für Psychosomatische Medizin Abteilung Medizinische Psychologie
    Kommissarischer Leiter: Prof. Dr. Uwe Gieler des Fachbereichs Medizin der Justus-Liebig-Universität Gießen
    Neurodermitis Dissertation – Vorgelegt von Köth, Irina Barbara aus Wetzlar
  11. Diaminooxidase (DAO) – Der Marker zur Diagnose einer Histamin-Intoleranz
    Neurodermitis  – Marc Beineke, Bioscientia
  12. Einfluss einer Stutenmilchintervention auf das Krankheitsbild der Atopische Dermatitis
    Neurodermitis – Friedrich-Schiller-Universität Jena
  13. Psychotherapie, Persönlichkeit, Psychophysiologie, Psychoneuroimmunologie und psychosoziale Einflußfaktoren bei Patienten mit atopischer Dermatitis – eine Meta-Analyse von Studien zur atopischen Dermatitis
    Aus dem Medizinischen Zentrum für Psychosomatische Medizin Klinik für Psychosomatik und Psychotherapie, Leiter: Prof. Dr. Christian Reimer des Klinikums der Justus-Liebig-Universität Gießen, Betreuer: Prof. Dr. Uwe Gieler, Gutachter: Prof. Dr. Uwe Gieler, Gutachter: PD. Dr. P. Mayser
    Neurodermitis Dissertation  – vorgelegt von Scherin Al-Abesie aus Berlin, Uni Giessen
Stoffwechsel Übersäuerung
Erfolge der Chelattherapie

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Bitte füllen Sie dieses Feld aus.
Bitte füllen Sie dieses Feld aus.
Bitte gib eine gültige E-Mail-Adresse ein.

Menü

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen