Serotonin

Botenstoff mit weitreichender Wirkung auf unser Wohlbefinden

Serotonin ist ein körpereigener Eiweißstoff, das im Organismus als Gewebshormon bzw. als Neurotransmitter (Botenstoff) im Gehirn, Darmnervensystem, Herz-Kreislauf-System und im Blut fungiert.
Ob Depressionen, bipolare Störungen und Angststörungen mit einem regelrechten Mangel an Serotonin im Gehirn einhergehen bzw. durch einen solchen verursacht werden, ist umstritten. Gesichert ist jedoch, dass die Symptomatik dieser Störungen durch eine Steigerung des aktuellen Serotoninspiegels deutlich gelindert werden kann.

Folgende Wirkungen werden dem Serotonin zugeordnet:

  • Sättigungsgefühl
  • „Glückshormon“ (antidepressiv, aktiviert Stimmungszentrum)
  • „Wahrheitsdroge“
  • dämpft Schmerz
  • hemmt Entzündung
  • „Bauchgefühl“ (Neurogastroenterologie)
  • gefördert von Tageslicht (November-Depression)
  • fördert Peristaltik (Dünndarm, Colon irritabile)
  • Bronchokonstriktion (Asthma)
  • Gefäßpermeabilität
  • Gefäßkonstriktion (Migräne, Blutstillung, Hypertonus)
  • Schlaf (Aufbau von Melatonin)

Auf jeden Fall lassen unsere Patienten mit folgender Symptomatik bei uns den Serotoninwert im Neurostress profil testen:

  • Stress: Serotonin Spiegel bestimmen!
  • Ängsten: Serotonin Spiegel bestimmen!
  • Depressionen: Serotonin Spiegel bestimmen!
  • Neurosen: Serotonin Spiegel bestimmen!
  • Phobien: Serotonin Spiegel bestimmen!
  • PMS- Prämenstruelles Syndrom: Serotonin Spiegel bestimmen!
  • Aggressivität: Serotonin Spiegel bestimmen!
  • fördert Zufriedenheit: Serotonin Spiegel bestimmen!
  • Intimität (nicht jedoch Sexualität): Serotonin Spiegel bestimmen!
  • wirkt dämpfend: Serotonin Spiegel bestimmen!

Abweichungen werden von uns natürlich biologisch therapiert. Es stehen verschiedene wirkungsvolle Substanzen und Nahrungsmittel zur Verfügung.

Liebe Leser:
Nachfolgend finden Sie wichtige Infos im Zusammenhang mit dem Thema Serotonin.
Wir aktualisieren ständig und gliedern die Recherchen in 2 Bereiche:

– Pressemitteilungen
– Dissertationen und wichtige wissenschaftliche Arbeiten

Bzgl. der nachfolgenden Veröffentlichungen:
Es werden Forschungsergebnisse oder Verfahren oder Methoden vorgestellt, die ich persönlich für hochinteressant halte. Ob die Ergebnisse in einigen oder mehreren Publikationen wissenschaftlich hinreichend gesichert sind, ist nicht gesagt. Die Schulmedizin verlangt hierfür randomisierte, multizentrische, placebokontrollierte klinische Studien und Veröffentlichungen in den führenden Fachzeitschriften. Ich möchte Ihnen aber auch gerne schon lange vor dieser oftmals nicht zu bewältigenden Hürde interessante neue Ergebnisse zeigen.

Pressemitteilungen:

Serotonin eliminiert Depressionen
Serotonin / Botenstoff Artikel – Zentrum der Gesundheit, 31.08.10

Medikamente gegen Depressionen können wirkungslos sein
Serotonin / Botenstoff Artikel – Bild der Wissenschaft, Hirnforschung, 14.01.10

Neurotransmitter Das Gehirn und seine fleißigen Boten
Serotonin / Botenstoff Artikel – BR-online, 08.01.10

Neurotransmitter Warum brauchen Nervenzellen Botenstoffe?
Serotonin / Botenstoff Artikel – BR-online, 08.01.10

Glückshormon reguliert auch Zuckerstoffwechsel Wirkmechanismus von Serotonin in der Bauchspeicheldrüse aufgeklärt
Serotonin / Botenstoff Artikel – Scinexx, Springer Verlag 29.10.09

Serotoninmangel im Gehirn erklärt Winterdepression
Serotonin / Botenstoff Artikel – Deutsches Ärzteblatt, 02.09.08

5-HTP – ein rein pflanzlicher und natürlicher Wirkstoff gegen Migräne
Serotonin / Botenstoff Artikel – Oekonews, 13.06.08

Fairness: Serotonin bestimmt, wann der Geduldsfaden reißt
Serotonin / Botenstoff Artikel – Dt. Ärzteblatt, 09.10.08

Forscher beweisen: Hunger macht aggressiv
Serotonin / Botenstoff Artikel – Bild.de, 06.06.08

Stressforschung, Hormone, körperaktive Substanzen
Serotonin / Botenstoff Artikel – Depression Therapie Forschung, 2008

Hormone – Serotonin – Melatonin
Serotonin / Botenstoff Artikel – Depression Therapie Forschung, 2008

Lebensgefährliches „Serotonin-Syndrom“ durch Migränemedikamente
Serotonin / Botenstoff Artikel – Ärzteblatt, 16.05.08

An dieser Stelle Dissertationen und wichtige Arbeiten zum Thema:

Die ewige Suche nach dem Glück – was sagt die Medizin dazu?
Serotonin / Botenstoff Volltext – Heinz Wilhelm Harbach, Gießener Universitätsblätter 41/2008 (PDF Dokument)

Immunologische Aspekte bei depressiven Störungen
N. Müller · M.J. Schwarz
Serotonin / Botenstoff Volltext – Klinik für Psychiatrie und Psychotherapie, Ludwig-Maximilians-Universität München, 26.04.08 (PDF Dokument)

Nitrosativer Stress
Serotonin / Botenstoff Volltext – Ganzimmun, Fachbroschüre, 25. Apr. 2008 (PDF Dokument)

Histaminose und Serotoninmangel: Häufige Auslöser für Nahrungsmittelunverträglichkeiten und Allergien
Serotonin / Botenstoff Artikel – Suite 101, Brigitte van Hattem, 30.12.2007

Das Gehirn unter Stress
Serotonin / Botenstoff Volltext – Uni Graz, Referat: Paul, Rabitsch, Schmiedhofer, 21.11.2007 (PDF Dokument)

Reizdarmsyndrom: Stress verursacht, hatten diese Patienten eine deutlich herabgesetzte Serotonin-Transportaktivität
Serotonin / Botenstoff Volltext – Medicines formankind, 14.10.2007 (PDF Dokument)

Die Untersuchung der Serotoninmangelhypothese bei Fibromyalgie mittels Tryptophan-Depletions-Test
Aus der Klinik und Poliklinik für Psychiatrie und Psychotherapie der Universität München, Direktor: Prof. Dr. H.-J. Möller Zum Erwerb des Doktorgrades der Medizin an der Medizinischen Fakultät der Ludwig-Maximilian-Universität zu München. Berichterstatter: Prof. Dr. med. Manfred Ackenheil, Mitberichterstatter: Prof. Dr. D. Pongratz, Mitbetreuung durch die promovierten Mitarbeiter: Dr. med. Markus J. Schwarz, Dr. med. Martin Offenbächer, Dekan: Prof. Dr. med. D. Reinhardt
Serotonin / Botenstoff Dissertation – Vorgelegt von Maria Zacherl aus München, Tag der mündlichen Prüfung: 16.06.2005 (PDF Dokument)

Burnout Syndrom: Melatonin + Serotonin
Serotonin / Botenstoff Volltext – Prof. Dr. L. Moltz, Klinik für Präventive Medizin, Berlin (PDF Dokument)

Interferon-y-induzierter Tryptophanabbau: Bedeutung für Immunologie und Psychiatrie
Serotonin / Botenstoff Artikel – Akt Ernähr Med 2004; 29: 171-177, DOI: 10.1055/s-2003-814974

Untersuchungen zur Hemmung des Serotonintransportes durch Hyperforin : die Beeinflussung intrazellulärer Ionenkonzentrationen
Vom Fachbereich Chemische und Pharmazeutische Wissenschaften der Johann Wolfgang Goethe-Universitätin Frankfurt am Main als Dissertation angenommen. Dekan: Prof. Dr. J. Engels, Gutachter: Prof. Dr. W.E. Müller, Prof. Dr. T. Dingermann
Serotonin / Botenstoff Dissertation – Vorgelegt von Andrea Singer aus Stuttgart, Publikationsdatum: 15.04.2003 (PDF Dokument)

Allergien
AllergoStop

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bitte füllen Sie dieses Feld aus
Bitte füllen Sie dieses Feld aus
Bitte gib eine gültige E-Mail-Adresse ein.

Menü

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen