Melatonin

Das besondere Hormon: Schlafen und sich wohlfühlen

Melatonin ist ein Hormon, das wichtig für einen guten Schlaf ist. Es kommt in fast allen Zellen vor- von der simpelsten Lebensform (Alge) bis zum menschlichen Körper. Melatonin wird in der Zirbeldrüse gebildet. Diese befindet sich im Stammhirn und steuert das zirkadianische System, die innere Uhr des Körpers.

Melatonin wurde 1958 von Dr. Aaron Lerner, Dermatologe an der Yale Universität entdeckt und wird intensiv seit Beginn der 80er Jahre erforscht. Die Produktion und Ausschüttung von Melatonin steigt in unserer Jugend bis zum Alter von sechs Jahren und vermindert sich ab dem 20. Lebensjahr stetig. Kontrolliert vom Lichteinfall steigt und fällt die Produktion alle 24 Stunden. Eine vermehrte Ausschüttung von Melatonin erfolgt in der Nacht, eine verminderte tagsüber. Genauso schwankt die Produktion mit den Jahreszeiten: vermehrte Ausschüttung im Winter, eine verminderte im Sommer, je nach Sonneneinfall.

Die wichtige Aminosäure Tryptophan ist das Ausgangsmaterial, das in Melatonin umgewandelt werden kann, indem Tryptophan in Serotonin umgewandelt wird (ein beruhigender Neurotransmitter) und von Serotonin mit Hilfe von Enzymen in Nacetyl Serotonin, das Ausgangsprodukt für Melatonin. Da Melatonin mit zunehmendem Alter vermindert produziert wird, könnte dies der Grund dafür sein, dass ältere Menschen weniger Schlaf benötigen. Auch die sogenannte Wintermüdigkeit könnte auf die vermehrte Ausschüttung von Melatonin in der „dunklen Jahreszeit“ zurückzuführen sein.

Quellen

  1. Stresshormone und Melatonin
    Melatonin Artikel – EMVU-Informationsseite, Dipl.-Ing. Ralf Dieter Wölfl
  2. Biologische Umbauarbeiten: Wie die Pubertät den Körper verändert
    Melatonin Artikel – Spiegel Online
  3. Melatonin – der Bote der Nacht
    Melatonin Artikel – Habichtswaldklinik
  4. Melatonin: Schlafhormon bremst Lernerfolg
    Melatonin Artikel – Focus Online
  5. Was ist Melatonin?
    Melatonin Artikel – NetDoktor
  6. Burnout Syndrom: Melatonin + Serotonin
    Melatonin Volltext – Prof. Dr. L. Moltz, Klinik für Präventive Medizin, Berlin (PDF Dokument)
  7.  
  8. An dieser Stelle Dissertationen und wichtige Arbeiten zum Thema
  9. Melatonin in der umweltmedizinischen Diagnostik im Zusammenhang mit elektromagnetischen Feldern
    Melatonin Volltext – Bundesgesundheitsbl,Gesundheitsforsch
  10. Untersuchungen zur Melatoninkonzentration im Mischspeichel bei obstruktiver Schlafapnoe
    Zur Erlangung des akademischen Grades Doktor der Medizin (Dr. med.) der Ernst-Moritz-Arndt-Universität Greifswald
    Dekan: Prof. Dr. rer. nat. H.K. Kroemer, 1. Gutachter: PD Dr. rer. nat. P. Meyer, 2. Gutachter: Prof. Dr. med. K. Jahnke
    Melatonin Dissertation – Vorgelegt von Manuela Muffler aus Überlingen
  11. Licht, endokrine Systeme und Krebs
    Melatonin Volltext – Frank Gollnick
Kinderwunsch – ein Paarproblem
Protein macht Epstein-Barr-Virus unsichtbar

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bitte füllen Sie dieses Feld aus.
Bitte füllen Sie dieses Feld aus.
Bitte gib eine gültige E-Mail-Adresse ein.

Menü

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen