Eisenmangel

(Ferritinmangelsyndrom)

Altes Hausmittel gegen Eisenmangel: „Eisenhaltiger“ Apfel (Die Wirkung ist leider nur sehr gering …)

Eisen ist ein Spurenelement das für den Sauerstofftransport im Blut und zur Wirksamkeit einiger Enzyme benötigt wird. Eisenmangel bezeichnet einen Mangel an dem Spurenelement Eisen. Besonders häufig betroffen sind Vegetarier und Veganer, da diese kein für den Körper direkt aufnehmbares Eisen (Fe2+) in Form von z. B. Fleisch zu sich nehmen, sondern nur das in Pflanzen vorkommende Eisen (Fe3+) konsumieren. Der Körper muss das Fe3+ erst in Fe2+ umwandeln, wobei die Resorption leider nicht so hoch ist. Deshalb Speichereisen (Ferritin) regelmäßig überprüfen lassen und ggf. nach Rücksprache mit dem/der Behandler/in Eisenpräparate einnehmen. Bei zu niedrigem Eisenstatus ist leider keine adäquate Leistungsfähigkeit gegeben.

Liebe Leser:
Nachfolgend finden Sie wichtige Infos im Zusammenhang mit dem Thema Eisenmangel.
Wir aktualisieren ständig und gliedern die Recherchen in 2 Bereiche:

– Pressemitteilungen
– Dissertationen und wichtige wissenschaftliche Arbeiten

Bzgl. der nachfolgenden Veröffentlichungen:
Es werden Forschungsergebnisse oder Verfahren oder Methoden vorgestellt, die ich persönlich für hochinteressant halte. Ob die Ergebnisse in einigen oder mehreren Publikationen wissenschaftlich hinreichend gesichert sind, ist nicht gesagt. Die Schulmedizin verlangt hierfür randomisierte, multizentrische, placebokontrollierte klinische Studien und Veröffentlichungen in den führenden Fachzeitschriften. Ich möchte Ihnen aber auch gerne schon lange vor dieser oftmals nicht zu bewältigenden Hürde interessante neue Ergebnisse zeigen.

Pressemitteilungen:

Haarausfall? Kontrolle des Eisens ist ratsam
Eisenmangel Artikel – Ärzte Zeitung, 20.06.08

Hilft Eisen gegen Nackenschmerzen?
Eisenmangel Artikel – Tagesanzeiger, Schweiz, 20.04.08

Wissenswertes über die Aufnahme und Wirkung von Eisen im menschlichen Körper
Eisenmangel Artikel – OpenPR, 08.11.07

Erhöhen Sie Ihre Leistungsbereitschaft mit Eisen
Eisenmangel Artikel – Medical Tribune, 22.03.07

An dieser Stelle Dissertationen und wichtige Arbeiten zum Thema:

Untersuchungen zum Eisenstoffwechsel neuraler Zellen
Zur Erlangung des Grades eines Doktors der Naturwissenschaften der Fakultät für Chemie und Pharmazie der Eberhard-Karls-Universität Tübingen
Dekan: Prof. Dr. S. Laufer, 1. Berichterstatter: Prof. Dr. R. Dringen, 2. Berichterstatter: Prof. Dr. B. Hamprecht
Eisenmangel Dissertation – Vorgelegt von Hans-Hermann Höpken, Tag der mündlichen Prüfung: 11.02.2005 (PDF Dokument)

Cortisol
Herdbelastungen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bitte füllen Sie dieses Feld aus
Bitte füllen Sie dieses Feld aus
Bitte gib eine gültige E-Mail-Adresse ein.

Menü

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen